Herzlich willkommen beim Gästebuch von www.A-E-Johann.de

Ihr Moderator ist Rudi Zuelch




Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite


 Einträge: 16 | Aktuell: 11 - 7Neuer Eintrag
 
11


Name:
M. W. Broscheit (micbro@t-online.de)
Datum:Mi 25 Sep 2013 23:00:58 CEST
Betreff:seine Romane bei Amazon
 

Durch mein Interesse für Kanada und etwas Zufall bin ich vor einiger Zeit über diesen Schriftsteller gestolpert. Mit viel Vergnügen habe ich seitdem einige seiner Werke über Amazon bezogen und auch rezensiert.
Die Wildnis aber schweigt.
Die Trilogie: Ans dunkle Ufer
Canadas Nordroute lese ich gerade.
Schade das es die Romane nicht als E-Book gibt und sie auch sonst überwiegend nur gebraucht zu beziehen sind.

 
 
10


Name:
Josef Seidl (josefseidl@web.de)
Datum:So 14 Jul 2013 19:37:15 CEST
Betreff:Super, Deine homepage
 

Hallo Rudi

Wirklich toll, Deine Seite
und der Inhalt wächst und wächst

Weiter so!

Josef

 
 
9


Name:
Andy (MeisterPetz9@aol.com)
Datum:Mo 15 Okt 2012 22:49:00 CEST
Betreff:Tolle Seite
 

Schön dass es diese Seite gibt. Auf die Bücher von A. E. Johann bin ich vor vielen Jahren durch meine Schwester aufmerksam geworden. Seit dem habe ich immer wieder welche dazugekauft wo ich welche fand und lese sie immer und immer wieder :)

 
 
8


Name:
Ines Schiemann (hpschiem@telusplanet.net)
Datum:Mo 30 Jan 2012 00:08:12 CET
Betreff:aus Kanada
 

Hallo, ich bin Jahrgang '70 und 1997 nach Kanada ausgewandert. Wir wohnen jetzt in Alberta in einem kleinen Ort in der Naehe von Calgary. Habe im dortien German Canadian Club die Buecher 'Im Strom' und 'Das Ahornblatt' gefunden und auch ziemlich schnell durchgelesen und festgestellt dass es noch einen dritten Teil gibt. Auf der Suche danach bin ich auf ihre Webseite gestossen und habe viel ueber den Schriftsteller erfahren. Da ich wie gesagt auch aus DE aus Cottbus komme und in Kanada wohne haben mich diese Buecher total fasziniert. Was fuer eine einfache klare Sprache! Und die Beschreibyngen ueber kanadische Verhaeltnisse und Besonderheiten auch in der Sprache - einfach koestlich! Also noch mal Gruesse und tolle Arbeit die sie sich hier machen, Hut ab!

 
 
7


Name:
Josef Jehle (j.jehle@t-online.de)
Datum:So 24 Jul 2011 21:38:14 CEST
Betreff:A.E. Johann und Canada
 

In den 80ern bin ich (Jahrgang 1961)durch meine Reisen nach British-Columbia erstmals in Kontakt mit den Büchern von A.E. Johann gekommen. In kurzer Zeit habe ich über 30 seiner Bücher verschlungen. Bergwelt Kanadas" war das erste. Das für mich beeindruckendste aber war "Sehnsucht nach der Dobrinka". Nachdem ich seinen wahren Namen und die Anschrift herausgefunden hatte, habe ich mich getraut ihm einen Brief zu schreiben. Seinen handgeschriebenen Antwortbrief, den ich alsbald erhalten hatte, hüte ich wie meinen Augapfel! Von seiner Frau habe ich dann Jahre später noch einen Brief bekommen, dass A.E. Johann diese Welt für immer verlassen hat.

 
 


Seite zurück |Zurück zur Homepage| Nächste Seite