Dies wilde Jahrhundert

Er sprach mit Einstein und Ford.
Er hat alle Kontinente durchreist.

A.E. Johann zieht in diesem Buch sein Resümee über eine Zeit und eine Welt,
die er stets wach beobachtet hat, hautnah erlebte und kritisch beurteilte.

Kein Jahrhundert in der Weltgeschichte hat so einschneidende Wandlungen
und Umwälzungen mit sich gebracht wie das Zwanzigste.
Es hat das Gesicht der Erde durch Auto, Flugzeug, Elektrizität und Atomkraft
bis zur Unendlichkeit verändert, die Menschen unaufhörlich aus
ihren Bindungen gerissen und in ideologische Abenteuer gestürzt,
alte Glaubensvorstellungen, Weltbilder, soziale Strukturen,
Weltreiche, Lebensstile zerstört und
Orientierungslosigkeit und Fragwürdigkeit an ihre Stelle gesetzt.

Er sah mit wachen Augen,
wie es mit der Welt heute bestellt ist.

Es ließ aber auch erkennen,
daß der Planet Erde eine Einheit ist
und daß die Völker "in einem Boot" sitzen,
verantwortlich für einander und
angewiesen auf gegenseitige Hilfe.